Lisa Schamberger Farb&KlangWelten

Geschichten aus Ötz - Hörspiele

„Geschichten aus Ötz“ umfasst eine Reihe lustiger Erzählungen um einen kleinen grünen Kobolt, eine etwas andere Ameise, Berta einer drallen bayrischen Hausfrau und vielen anderen Tieren, die auf Berta’s Hof und im nahe gelegenen Wald zu Hause sind.

Freundschaft, Poesie, Mut und Phantasie sind die zentralen Themen.
Das Hauptanliegen der Geschichtenreihe ist es, den Kindern das Leben in der Natur und das Wesen der Tiere spielerisch und umweltpädagogisch nahe zubringen.

In meist sieben Kapiteln mit je einem Lied werden die einzelnen Geschichten seit 2011 als musikalische Hörspiele von der Autorin und ihrem Hörspielteam herausgegeben.

20 Geschichten, die in sich abgeschlossen sind, werden in den nächsten Jahren veröffentlicht werden.

> Alle CDs mit Hörbeispielen

Folge 1:

"Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt"

Eduarda, die kleine Ameise,folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt heimlich die Ameisenburg.Sie will Poetin werden.
Sie findet Freunde und begegnet am Ende dem kleinen grünen Kobolt.
Eine Geschichte die Mut macht, den eigenen Weg zu gehen für Kinder ab 3J.

Im Dezember 2011 als Hörspiel veröffentlicht. Im Februar 2015 erschien die 2. Auflage und im Juli 2017 die 3. Auflage. Diese Folge gibt es auch als Handpuppenversion.
2012 gründete Lisa Schamberger das Puppentheater „Geschichten aus Ötz“ zusammen mit ihrer Tochter Maria-Ramona Engl. Inszeniert wurden die Geschichten mit zum Teil liebevoll handgefertigten Puppen von Csanta Reiss.

Folge 2:

"Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"

Alle Tiere des Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty. Nur Trixi das Eichhörnchen nicht. Irgendjemand hat ihr größtes Vorratslager ausgeräumt.
Zusammen mit dem kleinen grünen Kobolt macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen. Wer hat die wohl weg? Eine Geschichte vom Verzeihen ab 4 J.

Erschien im November 2013 als Hörspiel und Handpuppenversion.
Die 2. Auflage erschien im November 2019.

Folge 3:

"Wolfram und das Gegenmittel"

Wolfram Igel hat eine Ameisenallergie. Als er Edi Ameise begegnet bekommt er am ganzen Körper rote Pocken und das genau an dem Tag, an dem er seiner geliebten Undine einen Heiratsantrag machen will. Gemeinsam mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und dem Trixihörnchen macht er sich aufdie Suche nach einer „Igelnuss“, dem einzigen Gegenmittel.
Eine Geschichte vom Glauben, Hoffen und Wünschen.

Gibt es seit September 2014 als Hörspiel und Handpuppenversion.

Sonderedition 1:

"Das Geheimnis der alten Eiche"

Im Wald von Ötz geschehen wunderliche Dinge.
In der Wurzelhöhle der alten Eiche wird eines Tages nicht nur eine Geheimtür sichtbar, der kleine grüne Kobolt findet außerdem den Teil einer Schatzkarte unter seinem Kopfkissen .Neugierig macht er sich auf die Suche nach dem Schatz und begegnet dem Waldschrat, von dem er nicht nur eine Menge über die Zusammenhänge im Wald und der Natur erfährt sondern vor allem, wer sich hinter der Geheimtür verbirgt. Wird es ihm gelingen den Schlüssel zu finden und unbeschadet am bösen Zwerg Borck vorbei wieder nach Hause zu gelangen?

Ein Fantasie-Umwelt-Abenteuer, erschien im Sommer 2015 als Hörspiel-Sonderedition zusammen mit der dazugehörigen Theaterinszenierung
im „Wald der Bilder“.

Folge 4:

"Sylvestar in Not"

Sylvestar, der schwarze Kater aus Ötz hat ein Problem. Eine Bande Wanderratten plündert die Vorräte der Dorfbewohner. Die Hausfrau Berta will ihn ins Tierheim bringen, wenn er die Ratten nicht fängt. Doch Sylvestar, der ehemalige Opernkater fürchtet sich vor Mäusen und vor Ratten noch viel mehr. Alle Tiere in Ötz zählen auf die Hilfe des kleinen grünen Kobolts.
Wird es ihm und dessen Freunden gelingen die Ratten zu verjagen?
Eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Mut.

Erschien im Winter 2015 als Hörspielproduktion und Handpuppenversion.

Folge 5:

"Edwin und der falsche Osterhase"

Edwin Osterhase ist verzweifelt.

Ein anderer Hase, der sich als Urlaubsvertretung ausgegeben hat war vor ihm in den Hühnerställen und hat alle Eier mitgenommen. Zusammen mit Edi Ameise und dem kleinen grünen Kobolt macht er sich auf die Suche nach dem Eierdieb.
Doch erst Schneewittchen, das schönste Huhn des Dorfes, die keine Lust mehr zum Eierlegen hatte und in den Wald abgehauen war, führt sie auf eine heiße Spur.
Muss Ostern dieses Jahr nun doch nicht ausfallen?
Eine Geschichte zum Thema Mitgefühl.

Erschien im Winter 2017 als Hörspielproduktion. Die Handpuppenversion gibt es bereits seit 2015.

Folge 6:

"Schneewittchen und die 7 Eier"

Schneewittchen,das schönste Huhn des Dorfes kehrt von ihrem Ausflug aus dem Wald zurück. Zusammen mit Edi Ameise und dem kleinen grünen Kobolt macht sich Rebhuhn Edeltraut auf den Weg nach Ötz um Schneewittchen zu besuchen.
Doch sie ahnt nicht, dass Bäuerin Berta  nichts Gutes im Schilde führt.
Eine lustige Hühnergeschichte

Erschien im Juni 2019 als Hörspielproduktion. Zu einigen der Lieder aus dieser Folge gibt es inzwischen YouTube Videos auf dem Kanal „Geschichten aus Ötz“.

Folge 7:

"Der kleine grüne Kobolt und das Kuckucksei"

Mama Goldammer zieht, ohne es zu merken, ein Kuckuckskind auf. Während sie geduldig versucht dem „Prachtkerl Kasimir“ das Singen beizubringen, machen sich die Freunde Edi Ameise, Karl Kuckuck und der kleine grüne Kobolt auf die Suche nach der wahren Mutter des Kobolts. Werden sie diese wohl finden?
Eine lustige Kuckucksgeschichte.

Erschien im Frühjahr 2020 als Hörspiel.

Folge 8:

"Der kleine grüne Kobolt und das Geheimnis des Kryptochokters"

Sylvestar, der schwarze Kateraus Ötz ist auf dem Weg in den Wald um seinen Freund, den kleinen grünen Kobolt zu besuchen. Doch der ehemalige Opernkater fürchtet sich vor Mäusen, vor Ratten, vor der Dunkelheit und Vielem mehr. Er begegnet der Wildkatze Katharlina.
Diesmal ist der Kobolt in Gefahr und Sylvestar verspricht ihm zu helfen.
Wird es ihm gelingen zu dessen Mama Kunigunde zu gelangen und dem Kobolt das Geheimnis des Kryptochokters zu überbringen? Jenem magischen Kreis aus Eichenwurzeln mit dessen Hilfe man sich unsichtbar machen kann.
Eine Geschichte die hilft die eigenen Ängste zu überwinden,
mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Erschien im Sommer 2021 als Hörspiel zum Downloaden.
Diese Folge gibt es auch als Theaterinszenierung.

Folge 9:

"Trixi total verliebt"

Trixi, das kleine Eichhörnchen, fährt als blinder Passagier mit Bäuerin Berta in den Urlaub nach Italien. Dort verliebt sie sich in Apoll, den Chef der Pinienhörnchen.
Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer.
Eine Geschichte vom ersten Glück und der großen Enttäuschung
mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Erschien im Sommer 2021 als Hörspiel zum Downloaden.

Folge 10:

"Edi für immer frei"

Vor langer Zeit hat Edi Ameise heimlich und verbotener weise die Ameisenburg verlassen und lebt seither zusammen mit ihrem Freund, dem kleinen grünen Kobolt unter der alten Eiche. Eines Tages wird sie von den Ameisensoldaten aus ihrem Bau gefangengenommen und gewaltsam zurück zur Königin gebracht.
Der kleine grüne Kobolt versucht sie zu befreien, doch die Ameisen sind in der Überzahl. Wir des ihm gelingen Edi Ameise zu befreien?
Eine Geschichte über Freiheit und Freundschaft.

Erscheint im Frühjahr 2022 als Hörspiel

Die bunt gemischte Liedersammlung „LIEDER AUS ÖTZ für Große und Kleine“ erscheint voraussichtlich im Winter 2021 zum Downloaden
mit Liedern aus verschiedenen Hörspielfolgen.

Weitere Infos und Termine unter: www.der-kleine-gruene-kobolt.de oder

www.geschichten-aus-oetz.de

> Alle CDs mit Hörbeispielen

Geschichten aus Ötz - Puppentheater

Die aktuellen Stücke:


„Zottelbille und der kleine grüne Kobolt“

Sybille, das Schaf mit den weißen Zotteln hat das Leben in der Herde satt.
Sie macht sich auf den Weg in den Wald um „Habenteuer“ zu erleben und das auf Kosten all der Tiere, die ihr im Wald begegnen. Nur Edi Ameise hat Mitleid und lädt das Schaf zum Essen ein. Eine Geschichte vom Teilen ab 3 Jahre.


„Max mag Berta – Berta mag Max“

Die Bäuerin Berta versteht die Sprache der Tiere.
Aus Mitleid holt sie den Gänserich Max zu sich.
Auf dem Hof hat jeder seine Aufgabe und Max ist nun für Meldung
zuständig,wenn ein Fremder den Hof betritt, doch Max kann nicht schnattern.
Wie gut, dass der kleine grüne Kobolt zu Besuch kommt.
Ober Max wohl helfen kann?
Eine Geschichte über Phantasie, gegenseitigem Verständnis und wie einfach alles wäre, wenn die Menschen die Sprache der Tiere verstehen würden.
Für Kleine und Große ab 3 Jahre.


„Heiner für Alle, Alle für Kalle, oder
der kleine grüne Kobolt macht alles wieder gut“

Heiner, der Chef der Rattenbande hat ein Problem. Seine Kollegen sind im Tierheim eingesperrt. Er vertraut auf die Hilfe des kleinen grünen Kobolts.
Wird es ihnen gelingen Kalle und Jörn aus dem Tierheim zu befreien?
Eine Geschichte über Solidarität, Gemeinschaft und Mitgefühl
Für Kleine und Große ab 4 Jahre.

„O wei ein Ei“

Der kleine grüne Kobolt liebt Ostereier suchen. Nur diesmal findet er etwas, das gar nicht in den Wald gehört, da taucht Schneewittchen,das schönste Huhn des Dorfes auf. Sie feiert schon seit Monaten jeden Tag Geburtstag im Hühnerstall.
Eine interaktive umweltpädagogische Geschichte vom Suchen und Finden.
Für Kleine und Große ab 4 Jahren.


„Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt“

Eduarda, die kleine Ameise, folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt heimlich die Ameisenburg. Sie will Poetin werden.
Sie findet Freunde und begegnet am Ende dem kleinen grünen Kobolt.
Eine Geschichte die Mut macht, den eigenen Weg zu gehen
für Kinder von 3-6 Jahren.


Die Wintergeschichten:

„Der kleine grüne Kobolt und das große Fest“

Alle Tiere des Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty. Nur Trixi das Eichhörnchen nicht. Irgendjemand hat ihr größte sVorratslager ausgeräumt.
Zusammen mit dem kleinen grünenKobolt macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen. Wer hat die wohl weg?
Eine Geschichte vom Verzeihen.
Für Kleine und Große ab 4 Jahre.


„Der kleine grüne Kobolt und das Zauberbuch“

Der Winter kommt viel zu früh und alle sind froh über Trixis Vorratslager, doch die reichen niemals für alle Tiere. Wird es Edi Ameise und dem kleine grüne Kobolt gelingen die Weissagungen aus dem dem Zauberbuch zu entziffern?
Eine Geschichte vom Teilen.
Für Kleine und Große ab 4 Jahre.

Buchungsanfragen hier:

Weitere Infos unter: www.der-kleine-gruene-kobolt.de oder

www.geschichten-aus-oetz.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Site zu verbessern, die Site-Nutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr erfahren und anpassen
> Cookies