Lisa Schambergers Klangwelten



Musik & Kabarett & Theater
Klangschalen & Stimme
"Geschichten aus Ötz" Hörspiele & Puppentheater Bilder Kontakt

Fotos und Aktuelles Wie alles begann musikalische Hörspiele
für Kinder und Junggebliebene
Die CDs, Videos
und T-shirts
Aufführungen
auch bei Ihnen Zuhause,
in Kigas und Altersheimen
Seminare
Walking Act Stücke und
Kurzbeschreibung
Fotogalerie:
Der Kobolt und seine Freunde
Theater
im Wald der Bilder -

Quiz aus Ötz
folgt dem Kobolt auf Facebook...



Ein kleiner grüner Kobolt,
eine etwas andere Ameise,
ein italienischer Opern-Kater mit Rattenphobie,
ein total überdrehtes Huhn,
und viele andere Charaktere

erwarten euch hier.
Ihr werdet Augen und Ohren machen,
ob groß oder klein...






FOTOS UND AKTUELLES findet Ihr seit 2016 unter www.geschichten-aus-oetz.de




Fotos der Rosenmesse in Königsberg von MonikaKober.de
Koreafotos und Video von Susanne Muller (s-c-m.ch)



13. + 14. Februar 2016
Premiere
"Sylvestar in Not"
im münchner Theater Heppel & Ettlich

Sylvestar-Pressefoto1a


6. Januar 2016
"Der kleine grünen Kobolt"
und unsere Podlinge an der Krippe

K.+Podlinge-Krippe


5. Januar 2016
Edi, Kobolt und Ramona
nach dem rumrollen im Schnee

Moni+Schneefreunde


2. Januar 2016
...und wir proben fleißig weiter...
"Berta" ist mit dem Radl unterwegs

Berta+Radl1

und hier mit dem Tiertransporteur

Berta+Praktikant1a


1. Januar 2016
Wir wünschen Euch allen ein wunderbares,
glückliches neues Jahr

Sylvestar-alle1


31. Dezember 2015
"Berta" die bayrische Hausfrau aus Ötz
telefoniert mit dem Tierheim

Berta-telefoniert1

Das Fräulein aus dem Tierheim

Sylvestar-Fraeulein1


30. Dezember 2015
"Die Rattenhymne"
aus "Sylvestar in Not"

Rattenhymne1


27. Dezember 2015
Requisitenbau für unser neues Stück
"Sylvestar in Not"

InszenierungSylvestar-2

Mit dem großen Pinsel geht's noch schneller

InszenierungSylvestar-1


26. Dezember 2015
Endlich Weihnachtsferien
und Ramona ganz für mich allein

Ramona+K1


25. Dezember 2015
Ein Weihnachtsständchen im Wald

Weihnachten15-1


24. Dezember 2015
Frohe Weihnachten
wünscht Euch
"der kleine grünen Kobolt"

K.+Wunderkerze-Christb.


23. Dezember 2015
Fotoshooting mit dem Waldschrat
für das neue Stück:
"Der Waldschrat auf der Suche nach dem Elexier"

K+WS+L+Sonne-Elexier

Und "Schneewittchen" das schönste Huhn aus Ötz
ist schon wieder am Protestieren

Schneewittchen-protestiert1

Grüne Weihnachten im "Wald der Bilder"


12. Dezember 2015
Lauter nette Leute hier
auf dem Schwabinger Weihnachtsmarkt
Sogar die Lotte, eine Freundin vom Gustl Baierhammer

Freunde-Lotte1


6. Dezember 2015
"DER KLEINE GRÜNE KOBOLT UND DAS GROSSE FEST"
in Schönbrunn bei vollem Haus, vor

Schoenbrunn-Lisa

und hinter den Kulissen

Schoenbrunn-Kulissen


5. Dezember 2015
"Der kleine grüne Kobolt"
auf dem Schwabinger Weihnachtsmarkt

FreundeSW5


20. September 2015
"O WEI EIN EI"
auf dem Hoffest in Riem


12. September 2015
"O WEI EIN EI"
im Flüchtlingsheim St. Gertraudi Rattenberg (A)



11. September 2015
Zusammenarbeit mit dem Goloseo Verlag
Der münchner Verlag für Kinderbuchfilme, Bücher, animierte Hörbücher und mehr...

Lisalacht+Kobolt1


13. August 2015
Inszenierung des Handpuppentheaters
"SYLVESTAR IN NOT"
Regie: Michaela Soiderer

Michaela


19. Juli 2015
"O WEI EIN EI"
auf dem Tollwoodfestival in München


12. Juli 2015
  Theater und Schatzsuche im "Wald der Bilder"
"DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN"

Schrat+Schatz1



27. Juni 2015
"DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN"
auf dem Tollwoodfestival in München am Olympiaberg

Schratzeigt+Kugo


21. Juni 2015
  Theater und Schatzsuche im "Wald der Bilder"
"DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN"

SchratmitRolle+Kobolt1


20. Juni 2015
"O WEI EIN EI"
in Fügen / Zillertal
und Sommer mit Ramona

SommermitRamona2



14. Juni 2015
Premiere im "Wald der Bilder"
"DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN"

KnobeleienamStuhl1


2. Juni 2015
NEUERSCHEINUNG DES HÖRSPIELS
"DAS GEHEIMNIS DER ALTEN EICHE"

CDalteEicheCover


3.+4.März 2015
Auf der Kinderkulturbörse in der Pasinger Fabrik in München
zusammen mit Manfred Nadler als Waldschrat

KikumitManfred

2. März 2015
Studioaufnahmen mit Manfred Nadler als Waldschrat
und Michaela Soiderer als Oberwichtel Kugo Kuglings
im Taptone Studio München

KugoundSchrat1


20. Februar 2015
Premiere im Kiga Pusteblume!!
"DER FALSCHE OSTERHASE"

Wotan+Schneew.

18. Februar 2015
Walking Act bei der Neueröffnung des Tagwerkladens in Dorfen

Tagwerkladen Kobolt

TagwerkladenTraktor

2. Januar 2015
Wir beginnen das Jahr mit dem Bau der Requisiten für unser neues Stück
"DER FALSCHE OSTERHASE"

Monimalt

Lisamalt

Kuckuck

2. Oktober 2014
NEUERSCHEINUNG DES HÖRSPIELS
"WOLFRAM UND DAS GEGENMITTEL"

Booklet cover


03.November 2013
"Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"
Wir zeigen das musikalische Handpuppentheater in München, Schwabing
im Theater Heppel & Ettlich.
Mit dabei Anno Koehler als Erzähler,
Miene Costa an der Tuba,
Johann Bengen als Sylvester und am Akkordeon
und allen Livesprechern der neuen Hörspiel CD
u.a. Moses Wolff, Sven Kemmler, Gerhard Wagner...
Wir feiern zusammen mit Euch die
CD-Präsentation

KoboltvorHeppl


Oktober 2013
NEUERSCHEINUNG DES HÖRSPIELS
"DER KLEINE GRÜNE KOBOLT UND DAS GROSSE FEST"

glockenweb



26.Juni 2013
"O wei ein Ei"
im Kiga Kramsach in Tirol

MoniAufbau1web
Der Aufbau geht zu zweit am Schnellsten.

Tanz2web
Und nach der Vorstellung machen alle mit beim "Hühnerklatsch".


18.Mai 2013
"Karibufest in Kramsach (A)"
unter dem Motto: "Grenzübergreifende Nachbarschaft"
"Heimat ist da, wo deine Freunde sind!"

K+Freunde1


30.April 2013
"O WEI EIN EI"
in Schwindkirchen mit über 150 Kindern

Sch-K-Eier1
die am Ende alle mit uns den "Hühnerklatsch" tanzten.


31.März 2013
"O WEI EIN EI"
Ostersonntag im Marienstift Dorfen.
Das lustigste Osterfest, das wir je gefeiert haben!
Erst riefen sie: "Juchu, heute gibt's keine Platzordnung!",
denn wir mussten die Tische etwas verschieben und nach der Vorstellung war nicht ganz klar,
ob ich den Kobolt jemals wieder zurück bekommen würde...

OweieinEi_K_Opa


28.März 2013
"Der kleine grüne Kobolt feiert Geburtstag"
und wir mit ihm und seiner brennenden "Geburtstagsgurke"

Kobolt_Geb_alle


24.März 2013
Am Sonntag sind wir dann nochmal nach Herrmannsdorf.
Wieder haben wir den ganzen Tag gesucht.
Und dabei lauter nette Kinder kennengelernt.

K_2Maedchen

K_2Kinder

Auch im Schafstall haben wir gesucht und uns mit August,
dem kleinen Lamm angefreundet.

K_Au3

Erst Herr Schweisfurth, der Chef von Herrmannsdorf
hat gewusst wo Sieglinde ist.
Sie hatte sich im Stall versteckt, weils dort so schön ist und die Tiere es so gut haben.
Am Liebsten wäre sie dort geblieben.
Doch wir konnten sie glücklicherweise überreden
wieder mit nach Ötz zu kommen.

K_Chef

Wir kommen bestimmt bald wieder!


23.März 2013
Der kleine grüne Kobolt auf der Suche nach seiner Freundin,
dem Trüffelschwein Sieglinde
in Herrmannsdorf auf dem Frühlingsmarkt.

Kobolt_2Schweine

Keiner von ihnen hatte Sieglinde gesehen.

Kobolt_Jungs

Diese beiden Jungs haben ihm bei der Suche eifrig geholfen.

Kobolt_reitet

Am Schluss durfte er dann sogar noch auf einem besonders freundlichen Schwein ein Runde reiten.
Sieglinde haben wir an diesem Tag allerdings nicht mehr gefunden.


17.März 2013
Der kleine grüne Kobolt marschiert zusammen
mit seinen neuen Freunden von Vidforull (Wikinger aus dem Mittelalter)
bei der St.Patricksdayparade in München durch die halbe Stadt.

Vidforull_Kobolt1


13.März 2013
Zu Besuch im Kiga Zauberwald Burghausen
mit "O wei ein Ei"
Und am Ende tanzen alle 90 Kinder den Hühnerklatsch mit Livemusik.

Kinder_Zauberwald_B.


8.März 2013
Wir spielen unsere aktuelle Kurzgeschichte
"O wei ein Ei"
Prämiere auf dem Weiberfest in Dorfen

Ostereiersuchen+Kinder


14.Februar 2013
zu Besuch in der Kita Pusteblume in Dorfen

Kinder-P.1web

Auch hier fand der Kobolt ein paar fleißige Kinder, die ihm halfen, den Baum zu schmücken.

Baumschmuecken_web

Auch Nüsse einsammeln geht gemeinsam gaaaanz schnell.

Nuesse_sammeln2_web

Was für ein Spaß!
Am Ende haben alle zusammen mit Schneewittchen den Tschu Tschu Tanz getanzt!

Tschu-Tschu1web


12.Februar 2013
Studiotermin mit Maria-Ramona Engl als "Edi Ameise" und dem "Trixihörnchen"
mit Lisa Schamberger als "der kleine grüne Kobolt" und "Schneewittchen", dem total verrückten Huhn

Lisa_web



24.Januar 2013
Seminar und Handpuppentheater
"Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"
in der Grundschule Sterzing

Siegfried1

Armer Siegfried! Verstauchte Pfote und keine Aussicht auf Eier.

Siegfried_Schneew.

Siegfried Fuchs lädt Schneewittchen auf einen Kaffee zu sich ein.

Schneew._im_Knast

Schneewittchen, eingesperrt in Siegfrieds Bau.

Schneewittchen_beim_Kobolt

Schneewittchen völlig ausser sich, nachdem sie sich mit einer schlauen List befreit hatte.

bei_Gundolf

Die Freunde eilen Maulwurf Gundolf zur Hilfe.

Tschu_Tschu_St.2

Unser "Tschu Tschu Tanz" mit über 150 Kindern... so ein Spaß!

Kobolt_Autogramme1

Autogramme verteilen findet der kleine grüne Kobolt prima.

Moni3_St.

Wer nicht zum Verbeugen nach vorne will, wird im Backstage aufgesucht...
Regie, Technik, Spiel und Souffleuse...Maria-Ramona Engl.


4. Januar 2013
Benefizveranstaltung für die Kinder im
Münchner Waisenhaus

Wolfram_kommt


29. Dezember 2012
"Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"
Vorpremiere der neuen Inszenierung!
Wir feiern Weihnachten mit all unseren kleinen und großen Freunden in Grüntegernbach!
Was für ein wunderbarer Jahresausklang!
Ein großes Dankeschön an Dani Greimel für die Organisation.
Viele kleine und große Leute kamen und am Ende tanzten alle
gemeinsam mit "Schneewittchen" unserem Partyhuhn
den "Tschu Tschu Tanz"


24. Dezember 2012
Wir wünschen Euch allen ein
GESEGNETES WEIHNACHTSFEST!

Moni,Kobolt+Edi_web


16.Dezember 2012
"Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt"
auf der Burgweihnacht in Burghausen.
Ein Dank an all die lieben Kinder und "tapferen Krieger",
die sich unerschrocken inmitten der Schlachtengemäldesammlung des Museums, bei Minusgraden
unser Stück angesehen haben und zusammen mit uns gereimt und gesungen haben.

KinderinderBurgweb

Die Ameisensoldaten im Anmarsch.

Die_Ameisensoldaten


14.November 2012
zu Besuch im AWO Kindergarten Hallbergmoos
Premiere für meine Kollegin Anneliese Oberpriller

Lisa+Lisa-web



30.+31. Oktober 2012
Es waren zwei wundervolle Vorstellungen im Kino in Solln.
Zusammen mit Anno Koehler als Erzähler und Maria-Ramona,
die sich um die Musik kümmerte und einige der vielen Stimmen übernahm,
haben wir den Wald ins Kino gebracht.
Ein Dank an dieser Stelle an all die vielen Kinder, die gekommen sind.

Kino-Edi12


11.Oktober 2012
unter www.geschichten-aus-oetz.de gibt es jetzt eine eigene Seite
für Edi Ameise und den kleinen grünen Kobolt.


ENDLICH SOMMERFERIEN!
Doch Ihr werdet es nicht glauben...
Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt finden das gar nicht so lustig.
Sie liegen auf dem Sofa rum und langweilen sich.
Die Beiden können es kaum erwarten Euch ab September im Kindergarten und in der Schule zu besuchen!
Inzwischen basteln fleißige Hände an einer eigenen website für unsere "Geschichten aus Ötz".
Ja und ich... ich nutze diese Pause um die Hörspielproduktion für die 2.CD im Frühjahr 2013 zu planen...


19.-31. Juli 2012
KOREA WIR KOMMEN!!!

Korea_soldaten2

Da trauten wir unseren Augen kaum...
Für die koreanische Kurzfassung hatte ich die Szene mit den Soldaten rausgekürzt
und die wurden dann Busweise angekarrt.

Korea_soldaten1

Nette Jungs waren das, die den Kobolt sogleich liebgewannen.

kora_nonnen-web

Ja und sogar die Nonnen waren von unserem Kobolt ganz angetan!

korea_kobolt_bohnen-web

Am Ende der Reise gab es für unseren Kobolt dann noch eine ganz besondere koreanische Delikatesse...
"süßes Mus aus roten Bohnen auf Eis"
Nach drei Portionen wurde ihm dann schlecht...

Nun fragt Ihr Euch sicher: "Wo waren denn da die Kinder?"
Die könnt ihr auf dem Video weiter unten sehen. Viel Spaß dabei!


01. Juli 2012
Hurra!! Seit heute gibt es "Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"
als Handpuppentheater!
Maria-Ramona und ich haben uns innerlich "bei 35 Grad im Schatten" in die winterliche Welt nach Ötz versetzt
und unsere Weihnachtsgeschichte bearbeitet.
Wer zusammen mit Edi Ameise und dem kleinen grünen Kobolt, Schneewittchen dem schönsten Huhn des Dorfes,
Sigfried Fuchs, dem Trixihörnchen und Wolfram Igel Weihnachten feiern möchte,
der kann sich ab jetzt bei uns melden.


29. Juni 2012
Pusteblume in Dorfen.
Unsere letzte Station, bevor Edi und der Kobolt
sich auf die Reise nach Korea vorbereiten.

LisaFriedaEdi2


28. Juni 2012
Oase, der Waldkindergarten in Taufkirchen
erwartet uns.
Wir freun uns drauf!

LisaKoboltKinder2



26. Juni 2012
Grüntegernbach
um 15 Uhr im Pfarrheim.
Hier sind wir von der Mutter-Kind-Gruppe eingeladen.
Zu dieser öffentlichen Veranstaltung sind alle herzlich willkommen.


23.+24. Juni 2012
Königsberg und die wunderbare Rosenmesse
empfängt uns auf der Burg.
Wir freuen uns auf gaaaanz viele Kinder!

LisaKoboltKinder



20. Juni 2012
Edi und der kleine grüne Kobolt
spielen für die Kinder in Eibach

LisaWaldmitPuppen



12. Juni 2012
Korea, wir kommen!!!
Auf ausdrücklichen Wunsch des Symposiumleiters Mr. Park,
sind Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt mit dabei, wenn wir in den Flieger
Richtung Osten steigen.
Seit gestern gibe es eine englische Version des musikalischen Handpuppentheaters
mit dem Erzählerteil in koreanisch.
Das wird sicher ein riesen Spaß!
Anfangs war der Kobolt nicht besonders begeistert, dass er nun auch noch
in englisch reden soll, doch angesichts der Tatsache,
dass er sonst allein zuhause bleiben müsste,
konnte ich ihn dann doch dazu überreden.

Rosalie_nah


17. Mai 2012
Liebe Kinder! Bald gibt es unter  www.geschichten-aus-oetz.de
eine eigene Seite für Euch.
Im Moment zeichnet unsere Allroundkünstlerin Csanta Reiss Tag und Nacht an den Portraits
der einzelnen Hauptfiguren.
Sobald diese fertig sind, kann's los gehen!


15. Mai 2012
Die 10.Geschichte aus Ötz
"EDI...für immer frei!"
ist fertig!
Und die ist so richtig spannend geworden...
Lasst Euch überraschen!

LisaEdi



11. Mai 2012
Seit heute gibt es jetzt für alle kleinen Koboltfans auch flaschengrüne T-shirts
mit dem Freundebild vorne drauf.
Für 15,-€ + 2,-€ Porto könnt Ihr die T-shirts in 3 Größen hier bestellen.
5+6 Jahre, 7+8 Jahre und 9+10 Jahre
Damit die T-shirts extra lange halten, habe ich auf top Qualität großen Wert gelegt.

moni_kobolt1


9. Mai 2012
Wieder mal in Südtirol, diesmal mit Edi und dem kleinen grünen Kobolt im Gepäck.
Die Kinder in Gossensass kennen die Lieder alle auswendig
und singen mit...

LisaMitMaeusekinder



7. April 2012
Ostern! Und für Mona & mich die Premiere unseres musikalischen Handpuppentheaters
"Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt"
Wow!! Macht das Spaß!

LisaFrontalmitPuppen


5. April 2012
Jetzt, kurz vor Ostern ist es soweit...
endlich können wir Edi Ameise und den kleinen grünen Kobolt in unsere Arme schließen.
Csanta hat sich mal wieder selbst übertroffen.
Die Puppen sehen genau so aus, wie die Figuren auf ihren Zeichnungen.
Doch zum Schmusen bleibt kaum Zeit.
Schon ein Tag später Generalprobe und dann...



2012
Neuerscheinung unseres 1.Hörpiels
"EDI AMEISE UND DER KLEINE GRÜNE KOBOLT"

Cover Edi


Wie es aktuell mit unserem Handpuppentheater weitergeht findet Ihr ab jetzt unter
  www.geschichten-aus-oetz.de






Wie alles begann

Während ich mich mitten in den Gedichtvertonungen für die CD
"tanzendes glück?" befand, flogen mir buchstäblich aus dem Nichts
plötzlich Kinderlieder zu.
Es begann während einer meiner täglichen Wanderungen durch den Wald, als er einfach neben mir stand... er,
der kleine grüne Kobolt.
Seine Anwesenheit erheiterte mein Gemüt.
Während ich mich noch wunderte, woher all diese Lieder kamen, war auch die Geschichte von Edi,
jener kleinen Ameise, die als Poetin leben möchte, von zuhause weggeht und schließlich dem kleinen grünen Kobolt begegnet, der ihr bester Freund wird, einfach da.
Es dauerte noch ein halbes Jahr, bis ich mich überwinden konnte, das Ganze aufzuschreiben.
Seither fließen mir die Geschichten regelrecht aus der Feder.













GESCHICHTEN AUS ÖTZ

"Geschichten aus Ötz" umfasst eine Reihe lustiger Erzählungen
um einen kleinen grünen Kobolt, eine etwas andere Ameise,
Berta einer drallen bayrischen Hausfrau und vielen anderen Tieren,
die auf Berta' s Hof und im nahegelegenen Wald zu Hause sind.
Freundschaft, Poesie, Mut und Phantasie sind die zentralen Themen.
(Alle Zeichnungen zu den Geschichten sind von Csanta Reiss.)
Und hier seht Ihr die Hauptfiguren:


"Der kleine grüne Kobolt"

"Servus! Ich bin der kleine grüne Kobolt und leb' imWald bei den Tieren.
Zusammen mit meiner Freundin Edi Ameise wohn' ich unter der alten Eiche.
Außer Wurzeln sammeln und reimen gibt es für mich nichts spaßigeres,
als lustige Streiche zu erfinden."



"Edi Ameise + Rosalie"

"Hallo! Mein Name ist Eduarda, aber alle nennen mich Edi.
Ich will Poetin werden, denn ich liebe es zu reimen.
Auf den Rat der Feen hin, habe ich mich auf den Weg gemacht, denn:
`Wer seinem Herzen folgt, ist auf dem rechten Weg!`
Die Elfe "Rosalie" hier neben mir, hat mich zum kleinen grünen Kobolt geführt.



"Trixi"

"Ich bin das kleine Trixihörnchen und spring' von Baum zu Baum.
Doch im Moment hab' ich grad überhaupt keine Zeit, keine Zeit.
Bin grad Nüsse sammeln und hab' s
furchtbar eilig!"




"Schneewittchen"

"Pock Pock Pock Pock Pock Pock Pock Po Pooock!
Am Liebsten würde ich den ganzen Tag Geburtstag feiern.
Das Eierlegen ist mir viel zu mühsam und brüten...
du meine Güte... das dauert!"



"Wolfram Igel"

"Hm, hm, hm, Hallooo! Wolfram-Igel-Stachelträger.
Gutes Aussehen ist mir sehr wichtig, deshalb trage ich stets einen Kamm bei mir.
Meine liebe Frau Undine hab ich
Dank Edi, Trixi und dem Kobolt gefunden.
Bogus und Sabine sind unsere Kinder.
Sagt mal: Wie findet Ihr eigentlich meine Frisur?
Ich finde ich seh' heut unglaublich gut aus!"



"Edwin Osterhase"

"Hallo Zusammen!
Ich bin Edwin der Osterhase und versteck die Ostereier für Euch.
An Ostern hab' ich viel zu tun. Puhh!
Doch ich liebe es andern eine Freude zu machen!"



"Kasimir Kuckuck"

"Kasimir kann nicht `Tü tü´, kann nicht fliegen.
Bruder Karl sagt: Kasimir, dicker Knödel... Mir egal.
Kasimir hat Hunger. Hmmm"




"Sylvester"


"Miau Mio! Ich bin ein armer schwarzer Kater,
kannte niemals meinen Vater.
Früher war ich als Opernsänger weltberühmt.
Seit mir das Reisen zu mühsam geworden ist, lebe ich in Ötz bei Berta.
Die versteht zwar nichts von meiner Gesangeskunst,
doch dafür jede Menge von gutem Essen.
Mit Wolfram Igel teile ich gerne meine Milch.
Edi und der Kobolt sind meine Freunde."




"Katharlina"

"Ich bin die gefährlichste Katze im Wald.
Wer mir zu nahe kommt, den mach' ich kalt!
Am Liebsten hätte ich endlich einmal Koboltbraten,
doch dieser kleine grüne Kerl
ist mir bisher noch jedes mal entwischt."



"Berta"

"Berta... Berta Gschwendtner is mein Name
und wohnen tu ma mir in Ötz...
Mir san mir, do herraussd auf' m Land.
Bloß in Urlaub, do fahr ma mir nach Italien.
Ansonsten sam ma mir dahoam."


In meist sieben Kapiteln mit je einem Lied gibt es die erste, der mittlerweile sechzehn Folgen seit Dezember 2011 als musikalisches Hörspiel.
Die 4.Folge "Sylvestar in Not" erschien 2016.
Die 14.Folge "Das Geheimnis der alten Eiche" erschien als Sonderedition mit den "best of Liedern" der letzten Folgen im Sommer 2015.
Inzwischen gibt es sechs der sechzehn Folgen als Hörspiel auf CD un über den Maritim Verlag
bei allen bekannten Portalen zum Downloaden und Streamen.












Die CDs,Videos und T-shirts



  2016 erschien das neue Hörspiel
"SYLVESTAR IN NOT" ganz frisch für euch auf CD!

Hier die 14.Folge als Sonderedition, ein Umwelt - Fantasie - Abenteuer  zum Theater im Wald:

"DAS GEHEIMNIS DER ALTEN EICHE"

CDalteEicheCover


Die neue Hörspielproduktion gibt es ab sofort auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier

Kurzbeschreibung:
Im Wald von Ötz geschehen wunderliche Dinge.
In der Wurzlehöhle der alten Eiche wird eines Tages nicht nur eine Geheimtür sichtbar,
der kleine grüne Kobolt findet außerdem den Teil einer Schatzkarte unter seinem Kopfkissen.
Neugierig macht er sich auf die Suche nach dem Schatz und begegnet dem Waldschrat,
von dem er nicht nur eine Menge über die Zusammenhänge im Wald und der Natur erfährt
sondern vor allem, wer sich hinter der Gehimtür verbirgt.
Wird es ihm gelingen den Schlüssel zu finden und unbeschadet am bösen Zwerg Borck vorbei wieder nach Hause zu gelangen?
*
 Mitwirkende sind als Erzähler und Schildkröte Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt
Manfred Nadler als der Waldschrat
  Michaela Soiderer als Kugo Kuglings
Miene Costa als Mama Kunigunde, Muko und Zwerg Borck
Amelia Costa Bengen als Topi und Moderatorin

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen  Percussion, Bassklarinette, div. Gitarren, Keyboard und Akkordeon
Miene Costa  und Amelia Costa-Bengen Chorgesang
arangiert, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Wolfgang Schöbel
Text und Musik von Lisa Schamberger
nach einer Idee von Maria-Ramona Engl, Lisa Schamberger, Michaela Soiderer und Manfred Nadler
in Zusammenarbeit mit kreativo



Hier die dritte Geschichte:
"WOLFRAM UND DAS GEGENMITTEL"


Bookletcover
Die neue Hörspielproduktion gibt es ab sofort auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier

Kurzbeschreibung:
Wolfram Igel hat eine Ameisenallergie.
Als er Edi Ameise begegnet bekommt er am ganzen Körper rote Pocken
und das genau an dem Tag, an welchem er seiner geliebten Undine einen Heiratsantrag machen will.
Gemeinsam mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und dem Trixihörnchen macht er sich auf die Suche
nach einer "Igelnuss", dem einzigsten Gegenmittel.
Eine Geschichte vom Glauben, Hoffen und Wünschen.
*

Mitwirkende sind als Erzähler Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise und dem Trixihörnchen
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Johann Bengen als Romeo der Seereiher
Miene Costa als Undine
Amelia Costa Bengen als Moderatorin

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger Komposition und Akkordeon
Johann Bengen Flügel, Percussion, Bassklarinette, div. Gitarren, Keyboard, Blockflöte und Akkordeon
Anne Braatz am Cello
Miene Costa als Geräuschemacherin und jede Menge Ideen
Robert Steck: Klavierfassung zu "Ich fliege durch die Luft"
Arrangement, aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de

Zeichnungen von Csanta Reiss
Grafik: Christian Bestle
Text und Musik von Lisa Schamberger



Hier die zweite Geschichte:
DER KLEINE GRÜNE KOBOLT UND DAS GROSSE FEST




Hörbeispiele:

"Der Winter war ins Land gezogen..."
"Kling Glöckchen"
"Leise schleich ich im Schnee"
"Morgen, Kinder wirds was geben"
"Schneewittchen"
"Oh Tannenbaum"
"Trixi"
"Tschu tschu"

Die neue Hörspielproduktion gibt es ab sofort auf CD.
Preis: 15,- Euro (plus Porto)
Bestellung hier

Kurzbeschreibung:
In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Alle Tiere des nahegelegenen Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty.
Nur Trixi das kleine Eichhörnchen nicht.
Irgendjemand hat ihr größtes Vorratslager ausgeräumt und
der Winter ist noch lang.
Zusammen mit Edi Ameise, dem kleinen grünen Kobolt und
weiteren Freunden macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen.
Wer hat die wohl weg?
Eine Geschichte vom Verzeihen.
*

Mitwirkende sind als Erzähler Anno Koehler

Maria-Ramona Engl als Edi Ameise und dem Trixihörnchen
Lisa Schamberger als der kleine grüne Kobolt und Schneewittchen
Sven Kemmler als Siegfried Fuchs
Moses-Wolff als Wolfram Igel
Amelia Costa Bengen als Sabinchen
Fabrizio Perathoner als Bogus
Gerhard Wagner als Gundolf, dem Maulwurf
Johann Bengen als Sylvester

Die Musik wurde eingespielt von
Lisa Schamberger am Akkordeon
Miene Costa an der Tuba und
Johann Bengen an Percussion und Schlagzeug.
Aufgenommen, gemischt und gemastert von
Johann Bengen im Taptone Studio München.
www.taptone.de
Text und Musik von Lisa Schamberger



Die erste Geschichte
EDI AMEISE UND DER KLEINE GRÜNE KOBOLT



Bestellung hier

HÖRBEISPIELE:
Im Folgenden könnt ihr in ein Kapitel und vier Lieder reinhören:
Einfach auf den grünen Text klicken, dann ein wenig warten und los geht es...

Leseprobe aus einem Kapitel
"Es war ihr schon lange viel zu eng geworden..."

Lieder
Edi Lied
Die Schönheit dieser Welt
Kobolt Lied
Wir sind Freunde

Kurzbeschreibung:
In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Eduarda, die kleine Ameise, die von allen Edi genannt wird,
folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt, auf den Rat der Feen
hin, heimlich die Ameisenburg.
Sie will Poetin werden.
Sie begegnet der Waldmaus Frieda, der Elfe Rosalie und am Ende
dem kleinen grünen Kobolt, der ihr bester Freund wird.
Durch die Hilfe und den Ideenreichtum des kleinen grünen Kobolts,
der die Ameisensoldaten überlistet,
entgeht Eduarda der Gefangennahme.
Eine Geschichte vom Mut, den eigenen Weg zu gehen.
*
Mitwirkende sind u.a. der Schauspieler und Sprecher Anno Koehler,
die Schauspielerin und Gründerin der "Urkindwerkstatt" Petra Wurdack und
die Musiker Florian Malecki und Franz X. Höfer.
Zeichnungen von Csanta Reiss.
Aufnahmeleitung: Bruno Hetzendorfer
Grafik: Christian Bestle
Text und Musik: Lisa Schamberger
Die CD kostet 15,-€ + 2,-€ Versandtkosten




Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt im Kino Solln, München Oktober 2012


Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt in Korea, Juli 2012



Und hier noch ein paar Studiofotos:


9.Januar 2013
Erste Aufnahmen für die neue Hörspiel CD
"Weihnachten unter der alten Eiche"
im taptone Studio München
mit Miene Costa an der Tuba


www.taptone.de

29.Januar 2013
Studiotermin mit Sven Kemmler als "Siegfried Fuchs",



Gerhard Wagner als "Gundolf, der schwarze Wolf"



und
Amelia Costa Bengen als "Sabienchen"



18.Februar 2013
Studioaufnahmen mit Fabrizio Perathoner als "Bogus"



und Johann Bengen unser Tonmeister und Multiinstrumentalist als "Sylvester"


www.taptone.de


31.Januar 2013
Studiotermin mit Moses Wolff als "Wolfram Igel"


www.moses-wolff.de

und Anno Koehler, der wieder unseren "Erzähler" liest


Anno Koehler


12.Februar 2013
Studiotermin mit Maria-Ramona Engl als "Edi Ameise" und dem "Trixihörnchen"



mit Lisa Schamberger als "der kleine grüne Kobolt" und "Schneewittchen", dem total verrückten Huhn




Für alle kleinen Koboltfans gibt es jetzt flaschengrünen T-shirts
mit dem Freundebild vorne drauf.
Für 15,-€ + 2,-€ Porto könnt Ihr die T-shirts in 3 Größen hier bestellen.
5+6 Jahre, 7+8 Jahre und 9+10 Jahre
Damit die T-shirts extra lange halten, habe ich auf top Qualität großen Wert geleg



Auch unsere koranischen Fans tragen nun unsere Freunde T-shirts!











Aufführungen auch bei Ihnen zuhause,
in Kiga's und Altersheimen




Die öffentlichen Aufführungen finden mit zum Teil liebevoll gefertigten Handpuppen
der Allroundkünstlerin Csanta Reiss statt.





Der Kobolt in der Kiga-Turnhalle in Kramsach:



Infos und Termine finden sich dann unter

Termine





Seminare:

"SPASS AM SPIEL MIT HANDPUPPEN"

Hier erlernen Sie welche unterschiedlichen  Rollen eine Handpuppe übernehmen kann.
Auf einfache Art und Weise werden Sie in die Spieltechniken, mit Schwerpunkt auf die Imprvisation, eingeführt.
Möglichkeiten werden aufgezeigt wie Sie Ihre Puppe in der Gruppenarbeit oder im Unterricht einsetzen können.
Das Ziel des Kurses ist eine unbeschwerte Herangehensweise an das Spiel mit Puppen,
mit viel Freude am Improvisieren.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
Handpuppen der Firma "Folkmanis" werden gestellt.
Das gesamte Angebot meiner Partnerfirma finden Sie unter www.folkmanis-and-more.de .
Für Kindergarten, Grundschule, Tagesstätte, Hort und Elternhaus.







AKTUELLE TERMINE:

Grundkurs
Sa. 27.02.16
von 10-17 Uhr
im Tagwerkzentrum
(nahe dem Bahnhof)
Kosten: 80,- Euro
Bitte vorab anmelden unter 0177/5709175 oder per email.
Tagwerkzentrum, Siemensstr. 1, 84405 Dorfen

Aufbaukurs
Sa. 23.04.16
von 10-17 Uhr
im Tagwerkzentrum
(nahe dem Bahnhof)
Kosten: 80,- Euro
Bitte vorab anmelden unter 0177/5709175 oder per email.
Tagwerkzentrum, Siemensstr. 1, 84405 Dorfen


Meine Kurse biete ich an in Zusammenarbeit mit:


Für Schulklassen biete ich Seminare an mit dem Thema:
"KOMPONIEREN, TEXTEN UND SPIELEN MIT HANDPUPPEN


Hier alle beim "Tschu Tschu Tanz" in der Grundschule Sterzing (I) nach Seminar und Puppentheater.

In diesem Kurs werden Kinder an das Spiel mit den Handpuppen herangeführt
und erhalten einen Eindruck davon wie ein Musical entsteht.
Gemeinsam reimen und texten wir Lieder, die wir anschließend vertonen.

Hier die Teilnehmer vom Kurs am 27.2.16

Kursteilnehmer-27.2.16

Für Seminare bitte Anfragen.






Walking Act:

Zusammen mit dem kleinen grünen Kobolt unglaublich viel Spaß haben,
sei es beim Ostereiersuchen oder Party feiern.



Gerne kommen wir auf Wunsch zu Ihnen in den Kindergarten zum Sommerfest oder direkt zu Ihnen nach Hause.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage!


Hier mit Vidforull auf dem Odeonsplatz in München nach der St. Patricsdayparade.






Die Stücke:

"Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt"

"Der kleine grüne Kobolt und das große Fest"

"O wei ein Ei" (auch als Kurzgeschichte)

"Wolfram und das Gegenmittel"

"Der falsche Osterhase" (auch als Kurzgeschichte)

-Alle Theaterstücke sind für Groß und Klein-

Kurzbeschreibungen:

"EDI AMEISE UND DER KLEINE GRÜNE KOBOLT"



In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Eduarda, die kleine Ameise, die von allen Edi genannt wird,
folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt, auf den Rat der Feen
hin, heimlich die Ameisenburg.
Sie will Poetin werden.
Sie begegnet der Waldmaus Frieda, der Elfe Rosalie und am Ende
dem kleinen grünen Kobolt, der ihr bester Freund wird.
Durch die Hilfe und den Ideenreichtum des kleinen grünen Kobolts,
der die Ameisensoldaten überlistet,
entgeht Eduarda der Gefangennahme.
Eine Geschichte die Mut macht, den eigenen Weg zu gehen.
*


"DER KLEINE GRÜNE KOBOLT UND DAS GROSSE FEST"



In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland,
der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen
besteht, geschehen wunderliche Dinge.
Alle Tiere des nahegelegenen Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty.
Nur Trixi das kleine Eichhörnchen nicht.
Irgendjemand hat ihr größtes Vorratslager ausgeräumt und
der Winter ist noch lang.
Zusammen mit Edi Ameise, dem kleinen grünen Kobolt und
weiteren Freunden macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen.
Wer hat die wohl weg?
Eine Geschichte vom Verzeihen.
*



"O WEI EIN EI"



Jeder hat so seine Lieblingsbeschäftigung.

Während der kleine grüne Kobolt, der am Liebsten das ganze Jahr Ostern feiern würde, für sein Leben gern Ostereier sucht,
schreibt seine Freundin Edi Ameise lieber Gedichte.
Wotan, der stolze Hahn aus Ötz hingegen, hat im Moment ein echtes Problem.
Schneewittchen, das schönste Huhn im Dorf, feiert schon seit Monaten jeden Tag Geburtstag und an' s Eierlegen denkt keiner mehr.
Nach einem Streit läuft Schneewittchen in den Wald.

Eine interaktive Geschichte vom Suchen und Finden.

*


"WOLFRAM UND DAS GEGENMITTEL"

Wolfram

Wolfram Igel hat eine Ameisenallergie.
Als er Edi Ameise begegnet bekommt er am ganzen Körper rote Pocken
und das genau an dem Tag, an welchem er seiner geliebten Undine einen Heiratsantrag machen will.
Gemeinsam mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und dem Trixihörnchen macht er sich auf die Suche
nach einer "Igelnuss", dem einzigsten Gegenmittel.
Eine Geschichte vom Glauben, Hoffen und Wünschen.
*

"DER FALSCHE OSTERHASE"

Wotan

Edwin Osterhase kann es kaum erwarten die bunt bemalten Ostereier im Wald zu verstecken.
Vor allem sein Freund, der kleine grüne Kobolt, der am Liebsten das ganze Jahr Ostern feiern würde
fiebert dem Fest entgegen.
Wotan, der stolze Hahn aus Ötz dagegen, hat ganz andere Sorgen.
Schneewittchen, das schönste Huhn im Dorf hat nach einem Streit wiedermal den Hühnerstall verlassen.
Im Wald wird sie Zeuge eines geheimen Plans.
Heribert, der falsche Osterhase, soll alle Eier in Ötz abholen.
Doch wie feiert man Ostern ohne Ostereier?
Eine Geschichte zum Thema Mitgefühl.
*

"SYLVESTAR IN NOT"

Sylvestar-Pressefoto1a

Sylvestar, der schwarze Kater aus Ötz hat ein Problem.
Eine BandeWanderratten plündert die Vorräte der Dorfbewohner.
Die Hausfrau Berta will ihn ins Tierheim bringen,wenn er die Ratten nicht fängt.
DochSylvestar, der ehemalige Opernkater fürchtet sich vor Mäusen
und vor Ratten noch viel mehr.
Alle Tiere inÖtz zählen auf die Hilfe des kleinen grünen Kobolts.

Wird es ihmund dessen Freunden gelingen die Ratten zu verjagen?
Eine Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Mut.
*





FOTOGALERIE:
DER KOBOLT UND SEINE FREUNDE



























DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN

WaldschratundKobolt

"DER WALDSCHRAT UND DIE KOBOLTKNOBELEIEN"
eine Schatzsuche im "Wald der Bilder"
Das Theaterstück zu der Geschichte "Das Geheimnis der alten Eiche"
nach einer Idee von Maria-Ramona Engl, Michaela Soiderer, Manfred Nadler und Lisa Schamberger
Regie: Michaela Soiderer

Schrat-alle1

Kurzbeschreibung:

Im Wald von Ötz geschehen wunderliche Dinge.
In der Wurzlehöhle der alten Eiche wird eines Tages nicht nur eine Geheimtür sichtbar,
der kleine grüne Kobolt findet außerdem den Teil einer Schatzkarte unter seinem Kopfkissen.
Neugierig macht er sich auf die Suche nach dem Schatz und begegnet dem Waldschrat,
von dem er nicht nur eine Menge über die Zusammenhänge im Wald und der Natur erfährt
sondern vor allem, wer sich hinter der Gehimtür verbirgt.
Wird es ihm gelingen den Schlüssel zu finden und unbeschadet am bösen Zwerg Borck vorbei wieder nach Hause zu gelangen?

*
Kobolt+Schrat1

Der Waldschrat als Vermittler zwischen den Menschen und der Natur bekommt einen unbeschwert lustigen Verbündeten,
den kleinen grünen Kobolt an seine Seite.
Gemeinsam durchstreifen sie den “Wald der Bilder” und verwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ein unterhaltsames Theater,
das sich nach und nach auch noch in eine rätselreiche Natur-Schatzsuche entwickelt.
Für Familien mit Kindern ab 4 Jahren
im Wald der Bilder
Weitere Infos unter www.wald-der-bilder.de
*
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene 7,50 €
Gruppenermäßigung auf Anfrage
Für Gruppen auch wochentags buchbar.
*
Minimale Teilnehmerzahl: 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen
Die Veranstaltung wird durchgeführt vom "Wald der Bilder Team”.
Voranmeldung erbeten unter info@michaela-soiderer.de 
Bei Dauerregen muss die Veranstaltung leider entfallen.
*
Anfahrt:
Wald der Bilder im AmVieh-Teahter,
Schafdorn 1, 84419 Schwindegg
www.amvieh-theater.de
*
Eine Produktion vom Wald der Bilder-Team:
Manfred Nadler (Waldschrat), Micheala Soiderer (Regie) und Lisa Schamberger (Puppenspiel)
*
Das Projekt wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.
Träger des Projektes sind die Gemeinde Schwindegg und der Kurlturverein Schwindegg e.V.
*
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Waldpädagogikpreis 2011
*


DER WALDSCHRAT AUF DER SUCHE
NACH DEM ELEXIER


Im Wald der Bilder braut sich was zusammen:
das Elexier, das dem Waldschrat hilft, Mensch und Natur in Einklang zu bringen ist aufgebraucht.
Schnell müssen die Zutaten für den Zaubertrank gefunden werden,
damit sich das Klima auf der Erde zum Guten wandelt.
*
Werde auch du Teil dieses tierisch menschlichen Abenteuers
und begleite den schrat auf seiner wunderbar, verrückten Reise!
*
 Ein musikalisches Theater für Kinder und Erwachsene im Wald der Bilder
Weitere Infos unter www.wald-der-bilder.de
*
Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene 9,00 €
Gruppenermäßigung auf Anfrage
Für Gruppen auch wochentags buchbar.
*

Anfahrt:
Wald der Bilder im AmVieh-Teahter,
Schafdorn 1, 84419 Schwindegg
www.amvieh-theater.de
*
 Minimale Teilnehmerzahl: 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 35 Personen
Die Veranstaltung wird durchgeführt vom "Wald der Bilder Team”.
Voranmeldung erbeten unter info@michaela-soiderer.de 
Bei Dauerregen muss die Veranstaltung leider entfallen.

*
Eine Produktion vom Wald der Bilder-Team:
Manfred Nadler (Waldschrat), Micheala Soiderer (Regie) und Lisa Schamberger (Musik und Puppenspiel)
*
Das Projekt wird gefördert durch das Bayrische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.
Träger des Projektes sind die Gemeinde Schwindegg und der Kurlturverein Schwindegg e.V.
*
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Waldpädagogikpreis 2011


QUIZ AUS ÖTZ

Finde die richtige Lösung:

1.Was ist die Lieblingsbeschäftigung des kleinen grünen Kobolts?
a) Steine werfen b) Wurzeln sammeln c) Blumen pflücken

2.Wer führt Edi Ameise zum kleinen grünen Kobolt?
a) Wolfram Igel b) Frieda die Waldmaus c) die Elfe Rosalie

3.Was macht der Kobolt um die Anderen zu verwirren?
a) er versteckt sich b) er lässt sich für jeden einen anderen Namen einfallen
c) er verkleidet sich

4.Vor was fürchtet sich Edi Ameise?
a) vor der Dunkelheit b) vor Spinnen c) vor einem Ungeheuer

5.Was unterscheidet einen Kobolt von einem Kobold?
a) seine Vorfahren waren Klabautermänner b) er lebt im Wald bei den Tieren
c) er tanzt nachts um das Feuer

Schreib die Lösung auf eine Postkarte und sende sie an:

Lisa Schamberger, Urtlfing 2, 84405 Dorfen

Unter den richtigen Einsendungen werden Freunde-T-shirts verlost.
Vergiss nicht Deine Adresse und Dein Alter gut leserlich auf die Karte zu schreiben.
Einsendeschluss ist der 14.01.14

Viel Glück wünscht Euch der kleine grüne Kobolt!

















Impressum - Datenschutz